2013

Erweiterung des Maschinenparks um weitere 11 Maschinen für bereits bestehende, aber auch für neue Fertigungstechnologien, wie Ultraschallverdichten von Litzen und Autosplice.

2012

Ausbau der Fertigung für Hot-Melt  - Verfahren auf 4 Arbeitsplätze

2011

Neubau einer Lagerhalle

2009

Zulassung als Lieferant für den amerikanischen und kanadischen Markt als UL/CSA zertifizierter Kabelkonfektionär

2008

Erst - Zertifizierung nach DIN  ISO 9001:2000

2006   

Übernahme der Firma Kabel – Technik Dingelstedt
Präsentation der Kabelspiralisierung und Hot-Melt - Vergusstechnik auf der „electronica“

2004   

Ausbau des Maschinenparks mit einem „KMI – Stripper-Crimper“
Erneute Präsenz auf der „electronica 2004“ in München

2003   

Beginn und Fertigstellung des Rohbaus im Mai
06.10. 2003 – Nach nur rund 5 Monaten Bauzeit startete in der neuen Halle die Produktion.
Beschaffung einer  „Eubanks 8000“ zur komfortableren und schnelleren Verarbeitung von Rundleitungen und Litzen größeren Querschnitts.   

2002   

Im Oktober fiel der Startschuss zum Baubeginn – Die ersten Fertigteile wurden produziert.
Im November erstmalig Aussteller auf der „electronica“ in der „Neuen Messe München“

2001   

Ein Crimpvollautomat vom Typ „Megomat“ wurde dieses Jahr zur vollautomatischen Konfektionierung von Litzen (ablängen – beidseitig abisolieren – beidseitig crimpen) beschafft und in Betrieb genommen.
Die Planungen für einen Neubau einer Produktionshalle in Reichertsheim wurden begonnen.

1998   

Der Maschinenpark wurde auf eine Kodera „Casting – 350“ und eine Crimppresse „Gamma“ mit verschiedenen Crimpwerkzeugen erweitert

1996   

Kauf der Fertigungslinie „KOMAX 31“

1995   

Erweiterungsbau der bestehenden Werkstatt – Für die Verarbeitung von großen Querschnitten stand ab Herbst dieses Jahres eine Hydraulikpresse mit verschiedenen Einsätzen zu Verfügung. Somit konnten Kontakte bis zu 400mm² verarbeitet werden.

1994   

Mit einer AM 2 – Strip und weiteren Abisoliergeräten konnten ab jetzt auch Litzen und Rundleitungen konfektioniert werden

1991   

Anschaffung des ersten Ablängautomaten für Flachbandkabel

1982   

Gründung der Firma „Musik Landenhammer“, Handel und Service für Orchesterelektronik, Musikinstrumente und Zubehör

Zum Seitenanfang